Lichtportal der 9. Dimension

Das Lichtportal der 9. Dimension ist freigeschaltet

Bildherkunft unbekannt - bitte melden Sie sich, wenn die Veröffentlichung ein Urheberrecht oder Copyright verletzt.

 

Ist diese Erscheinung ein Lichtportal in die 9. Dimension?

 

Ja, der Weg ist frei – es gibt keine Hindernisse mehr für euer Sein und Bewusstsein in eurer göttlichen Vollkommenheit, die allumfassende LIEBE ist und schon immer war. Ihr dürft euch jetzt erinnern…

 

Geht über den Mittelpunkt eures Herzens und visualisiert diese Lichtgeometrie vor eurem geistigen Auge, dann seid ihr direkt in der Frequenz der 9. Dimension. Stephanie hat dieses Video aus der Schweiz mit einer Melodie unterlegt „Vide Cor Meum“ = „Schau mein Herz“ – das ist wörtlich zu nehmen, wobei ihr mit eurem Herzen schaut und hört. So geht ihr ganz leicht mit dieser Schwingung in Resonanz.

 

Videoherkunft unbekannt - bitte melden Sie sich, wenn die Veröffentlichung ein Urheberrecht oder Copyright verletzt.

 

Hier erwartet euch die göttliche Führung und Unterstützung durch uns, die reinen Wesen des Lichtes – weil euer göttliches Selbst mit uns verbunden oder eins ist.

 

Beginnt damit, diese Frequenz wahrzunehmen, erinnert euch und aktiviert sie in euren Herzen und von dort breitet sie über euren gesamten Lichtkörper aus, von außen nach innen durch alle Schichten der Aura über alle Chakren (3. bis 9. Dimension) bis in euren physischen Körper und bis in jede einzelne Zelle hinein. Löst euch von jeglichen Erwartungen, jedoch glaubt eurer Intuition und lasst euch von ihr führen, wenn ihr etwas wahrnehmt.

 

Speichert das Ergebnis im Geiste auf allen Ebenen.

 

Ihr könnt auch die Bewegung dazu machen, das ist sehr kraftvoll: stellt euch gerade hin mit den Beinen hüftbreit auseinander (stellt euch wie die Figur von Leonardo da Vinci vor – der Mensch im goldenen Schnitt „Vitruvian human“ als Abbild Gottes)  und seht euch im Zentrum dieses Lichttors der 9. Dimension vor eurem geistigen Auge.

 

Bildherkunft und Künstler unbekannt - bitte melden Sie sich, wenn die Veröffentlichung ein Urheberrecht oder Copyright verletzt.

 

Die Bewegung dazu (mit Bewegung stabilisiert ihr die Energien):

 

Beginnt damit, eure Hände übereinander auf das Herz bzw. Herzchakra zu legen, ruhig und tief zu atmen und eurem Herzen ein liebevolles Lächeln zu schenken.

 

Dann die Handflächen vor dem Herzen zusammenlegen, Fingerspitzen nach oben. Beim Einatmen die Hände nach oben über den Kopf führen – öffnet die Hände am oberen Pol zu einer Krone – Atem halten – dann dreht ihr die Hände nach außen und führt sie beim ausatmen im Kreis um euren Körper, bis sie sich am untersten Pol wieder aufeinandertreffen, führt sie zusammen (Fingerspitzen sind jetzt unten) und hoch zu eurem Herzen, jetzt die Hände vor dem Herzen wieder nach oben ausrichten (Fingerspitzen nach oben). Vor dem Herzen – Atem halten – und wieder von vorne beginnen. Die Bewegungen und der Atem werden immer fließender und ihr fühlt selbst, ob ihr irgendwann auf die Atempausen verzichtet. Macht es so, dass es sich für euch stimmig anfühlt.

 

Wenn ihr euch energetisiert fühlt, setzt oder besser legt euch eine Weile hin und lasst die Energien tief in euch wirken.

 

Wenn sich alte Emotionen lösen, steigt nicht gedanklich auf die damit verbundenen Gedanken und Geschichten ein. Fühlt nur die puren Emotionen in eurem Herzen, bedankt euch bei ihnen und lasst sie einfach durch euren Körper und durch eure Füße abfließen. Aus dem kosmischen Herzen strömt immer mehr Licht nach, bis ihr reines Licht seid -  ihr fühlt das.

 

Speichert das Ergebnis im Geiste auf allen Ebenen.

 

Ihr heilt damit nicht nur euch selbst, sondern auch Mutter Erde – GAIA – mit der ihr tief verbunden seid.

 

Fühlt mit eurer Körperwahrnehmung, wann euch diese Energetisierung gut tut und wie oft ihr sie wiederholt – das ist sehr unterschiedlich.

 

Seid achtsam und nehmt die Änderungen in euch und in eurem Umfeld wahr.

 

Ihr stammt aus der höchsten geistigen Dimension und seid in die dichteste herabgestiegen. Erinnert euch, das habt ihr schon etliche Male gemacht. Doch jetzt könnt ihr in euren Körpern mit der gesamten Erde aufsteigen – wenn eure Seelen sich dazu bereit fühlen und wenn ihr es für möglich haltet.
 

Wenn ihr Fragen habt, wendet euch direkt an uns oder an Stephanie, die dies für euch aufgezeichnet hat.

 

Danke für unsere lichtvolle Zusammenarbeit, für euren Mut und eure Hingabe.

 

Wir sind mit euch.