Baum-Meditation

Verbinde dich mit deiner Urkraft

 

Schenke dir viel Zeit und Ruhe um die Qualitäten des Baumes zu erspüren und begleite diese mit deinem bewussten Atem:

 

Stell dir vor, du bist ein Baum. Was ist das für ein Baum, welche Gestalt hat er. Wo steht der Baum? Im Wald, auf einer Lichtung, auf dem Berg oder am Wasser? Allein oder in Gemeinschaft?

 

Schlüpfe hinein und fühle den Baum, der seine Wurzeln tief in das Erdreich streckt und seine Äste hoch in den Himmel. Mal fühle ich mich wie ein Blatt, mal wie ein Ast, mal wie die Rinde, mal wie der Lebenssaft, der durch mich hindurch fließt. Wie nehme ich die Sonnenstrahlen wahr und wie den Regen, Wind oder gar Sturm? Trage ich jetzt im Herbst viele Früchte oder Samen?

Wie fühlen sich die Früchte oder Samen an? Was ist darin enthalten? Ein Ausdruck, eine Botschaft, ein Wunsch, eine Frage? Gibt es eine Essenz, die ich fühlen kann?

Ich spüre instinktiv, dass es an der Zeit ist, meine Samen auf die Erde fallen zu lassen. Es ist wie ein Fest und die Tiere freuen sich über die Nahrung. Ein paar Samen lassen sie übrig, damit im Frühjahr das zum Leben erweckt wird, was ich in die Samen hineingegeben habe.

 

Ich ziehe die Energie aus den Blättern zu mir zurück - durch die Äste, durch den Stamm bis tief in die Wurzeln. Die Blätter lasse ich jetzt dankbar zu Boden fallen. In meinem Tempo. Wie fühlt sich das an? Fühle ich Traurigkeit oder Erleichterung? Alles was sich jetzt zeigt, darf gefühlt und angenommen werden bis es sich ganz von allein wandelt. Was ist jetzt da? Tief in mich zurückgezogen spüre ich meine reine Essenz.

 

Dann wechsel die Perspektive und schaue noch einmal von Außen auf den Baum. Lasse deine Erfahrungen noch eine Weile wirken. Bedanke dich und komme zurück in das Hier und Jetzt. Wie hast du dich vor der Meditation gefühlt und wie danach?

 

 

Das Mantra dazu lautet:

Ich bin in meiner Kraft - tief verwurzelt in der Erde - hoch im Himmel wie ein Baum.

(und dazu tönen wir wie eine Sirene ein tiefes "A" von unten nach oben durch uns hindurch bis zu einem hohen "A")